Fördermittel für IT-Sicherheit und Datenschutz

Nutzen Sie den „Digitalbonus“ des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie zur Einführung oder Verbesserung der IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen!

Der Freistaat Bayern gewährt u. a. über Zuwendungen in Form von Zuschüssen für die Digitalisierung sowie die Verbesserung der IT-Sicherheit in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Wir empfehlen die Inanspruchnahme des Förderprogramms zu prüfen. Unsere innovative „Datenschutz-Management-Software „Datenschutz Assistent®“ ist hinsichtlich der Anschaffungskosten förderfähig.

Förderung über den „Digitalbonus“
Das Förderprogramm (siehe hierzu https://www.digitalbonus.bayern) hat u. a. die Einführung und Verbesserung der IT-Sicherheit zum Gegenstand. Gefördert werden anfallenden Ausgaben für Leistungen externer Anbieter einschließlich der zur Umsetzung der Maßnahme notwendigen Hard- und Software. Nicht gefördert werden Ausgaben für Standardprodukte.

Die Höhe der Förderung für die hierfür sinnvolle Art „Digitalbonus Standard“ beträgt bis zu 50 % der zuwendungsfähigen Ausgaben bei kleinen Unternehmen und bis zu 30 % bei mittleren Unternehmen, höchstens 10.000 Euro. Das maximal anzustrebende Budget für die Herstellung oder Verbesserung der IT-Sicherheit beträgt somit bei kleinen Unternehmen 20.000 Euro und rund 30.000 Euro bei mittleren Unternehmen.

Wir beraten Sie gerne.